Kislew
/Paraschat Wajischlach

Schawua tov!

Nigunim zu Mozaei Schabbat
Schawua tov!

NEU! Sponsor der Woche und des Monats!

Der Verein Lema'an Achai ist eine non-profitable Organisation. Unsere Einnahmen rekrutieren sich ausschliesslich von Gönnern. Deshalb sind wir dringend auf Ihre Hilfe angewiesen. Auf Wunsch veröffentlichen wir Ihre Spende auf unserer Website. Für Details klicken Sie bitte hier:
NEU! Sponsor der Woche und des Monats!

NEU! Zemanim (Jüdischer Kalender)

Möchten Sie wissen wann werden Schabbat- und Feiertagskerzen angezündet? Klicken Sie hier.
NEU! Zemanim (Jüdischer Kalender)



מודעה לשבת מסגרת

ישועות כללי רחל הניה בת אסתר

Beiträge zu Paraschat Wajischlach

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 62

Ta'anit Esther - Estherfasten - 13. Adar

Ta'anit Esther - Estherfasten - 13. Adar

Das Estherfasten wird am 13. Adar begangen, einen Tag vor Purim. Andere Fasttage, ausser Jom Kippur, die auf einen Schabbat fallen, werden auf Sonntag verlegt, da am Schabbat nicht gefastet werden darf. Falls jedoch der 13. Adar auf einen Schabbat fällt, wird der Fasttag auf Donnerstag vorverlegt, damit das Fasten nicht mit dem sonntäglichen Purim in Konflikt gerät. Es ist verboten, am Erew Schabbat einen Fasttag anzusetzen, damit die Schabbatvorbereitungen nicht gestört werden.

Unser Kalender ist so gebaut, dass kein Fasttag auf Freitag fällt. Eine einzige Ausnahme bildet Asarah be’Tewet, das gelegentlich auf Freitag fallen kann.

Der Fasttag ist nach Esther benannt, denn sie liess Mordechai sagen:

"Gehe, versammle alle in Schuschan sich befindenden Jehudim! Haltet ein Fasten meinetwegen! Esst und trinkt drei Tage nichts, Tag und Nacht! Auch ich und meine Dienerinnen wollen ebenso fasten! So will ich dann zum König gehen, und zwar gegen das Gesetz. Komme ich dann um, so komme ich um" (Esther 4,16).

Das Fasten von Esther geschah am 14., 15. und 16. Nissan, das heisst Erew Pessach, 1. und 2. Tag Pessach.

Der Grund jedoch unseres Fastens am 13. Adar ist:

Das jüdische Volk versammelte sich am 13. Adar um gegen ihre Feinde zu kämpfen. Deshalb fasteten alle, dass ihnen G“tt gegen die Feinde helfen soll. Das Gleiche finden wir beim Kampf der Israeliten in der Wüste gegen Amalek. Mosche, Aharon, Chur, Jehoschua und alle Israeliten fasteten am Tag des Kampfes. Nur, wir nennen den Tag Ta'anit Esther, um an die Wunder, die an diesem Tage den Juden in ganz Persien geschahen, zu gedenken.

Es gibt einen Brauch, wirklich drei Tage lang zu fasten, wie es Esther, Mordechai und die Jehudim von Schuschan taten. Esther und Mordechai fasteten im Monat Nissan am Erew Pessach 1. und 2. Tag Pessach, wegen der drohenden Gefahr. Jedoch ist es in der Regel verboten während des Monats Nissan zu fasten. Deshalb fasten manche drei Tage nach Purim. Obwohl es die Absicht ist, Esther nachzueifern, werden diese drei Fasttage nicht nacheinander gehalten sondern mit Zwischenräumen: Montag, Donnerstag und Montag, nach Purim.

PopFeed: The email recipient specified is either empty or invalid. Please check the plugin options.

Beiträge zu Paraschat Wajeze

  • Der grosse Unterschied zwischen der Sicht eines Grundschülers und derjenigen der Ba’alej Mussar - Rav Frand zu Paraschat Wajeze 5780 – Beitrag 2

    Wajeze

    Der grosse Unterschied zwischen der Sicht eines Grundschülers und derjenigen der Ba’alej...

    Read more...

  • Überzeuge, mache die Sache schmackhaft, aber versuche nie, jemandem etwas aufzuzwingen - Rav Frand zu Paraschat Wajeze 5780 – Beitrag 1

    Wajeze

    Überzeuge, mache die Sache schmackhaft, aber versuche nie, jemandem etwas aufzuzwingen Bearbeitet...

    Read more...

  • Rav Frand zu Paraschat Wajeze 5779 (2. Beitrag)

    Wajeze

    Lea wird gelobt, weil sie erkannte: „Ich habe mehr erhalten, als ich verdiene“. Nach der...

    Read more...

  • Rav Frand zu Paraschat Wajeze 5779 (1. Beitrag)

    Wajeze

    Bearbeitet und ergänzt von S. Weinmann Stimmt das Bild im Himmel mit dem Bild auf der Erde...

    Read more...

Das diesjährige Schabbat-Projekt - von Oberrabbiner Warren Goldstein

WhatsApp Image 2018 11 01 at 16.12.30

Ein nicht beabsichtigtes Schabbat-Verbot

שולחן שבת

Schabbat - Gedenktag der Schöpfung und G-ttes Einflussnahme auf die Geschichte

שבת

Aktuell sind 889 Gäste und keine Mitglieder online

Kontakt


E-Mail: info@juefo.com
Tel: + 972 (0)549 465 733

Jüdisches Leben in Zürich

jewish-zuerich

Jüdisches Leben in Zürich

Koschere Hotels
in der Schweiz

hotelinberge

Koschere Hotels